Pleinair

Prof. Aleksejs Naumovs und Studierende der Kunstakademie Lettland zu Gast in DaunTown

Von der ungebrochenen Aktualität der Landschaftsmalerei zeugen die Arbeiten des Künstlers Prof. Aleksejs Naumovs. Mit seinem Projekt „Landschaften der Welt”, einem Zyklus, in dem er die wichtigsten Städte weltweit malerisch erarbeitet, ist er seit 2011 unterwegs. Nun hat er auch die Landschaft um DaunTown in diesem Projekt verewigt.
Bei der Pleinairmalerei (französisch: en plein air im Freien) geht es um eine Malerei, bei der der Künstler in der Natur unter freiem Himmel bei natürlichen Licht- und Schattenverhältnissen Landschaften erarbeitet.
Anlässlich der Ausstellung „Kunstakademie Lettland Prof. Aleksejs Naumovs, Landschaften und aktuelle Arbeiten von Studierenden“ im Kunstverein Kreis Gütersloh trafen die DaunTown-Künstler Prof. Naumovs und die Studierenden Kristīne Kutepova, Ansis Rozentāls, Laura Veļa und Inese Bauge, die Kuratorin der Kunstakademie.
Neben interessanten Gesprächen über Kunst ließen es sich die lettischen Künstler nicht nehmen, bei eisiger Kälte im Freien zu malen.
Die Ausstellung im Kunstverein Kreis Gütersloh ist noch bis zum 8.4.2018 zu sehen.
Aleksejs Naumovs bei der Arbeit. 20 seiner zum Teil großformatigen Malereien sind zur Zeit im Kunstverein zu sehen.
Laura Veļa setzt kräftige Farben ein. Die Temperatur von -3 Grad spiegelt sich in den Farbnuancen wieder.
Kristīne Kutepova mir Ihrer Interpretation der Landschaft. Die DaunTown-Künstler zogen es aufgrund der Kälte vor, für Kaffee und Kuchen zu sorgen und nicht zu malen.
Ansis Rozentāls und Aleksejs Naumovs diskutieren verschiedene Möglichkeiten, die Malerei zu vollenden.
Vier verschiedene Sichtweisen und malerische Interpretationen einer Landschaft.

Headhunter

Die neuesten Malereien von Wolfgang Meluhn entstehen gerade unter dem Titel „Headhunter“.
Welch ein Zufall, dass ausgerechnet jetzt die Uni Osnabrück bei ihm anfragt. Er hat zugesagt. Ab dem Wintersemester 2016/17 hat Meluhn einen Lehrauftrag für Malerei an der Uni Osnabrück.
Mehr Arbeiten von Wolfgang Meluhn

„Trumpery“

Hier die aktuelle Malerei-Serie „Trumpery“ von Wolfgang Meluhn. 

Ideengeber war ein Foto in der Zeit, das Trumps Kopf vor irre blickendem Publikum zeigte.
Um eine Einheitlichkeit der Bildwirkung zu erzielen, wurde bei der Malerei das geistige Niveau der Abgebildeten mit dem einer Sexpuppe nivelliert. Als Bildertitel bot sich als Assoziierung mit Trump das Wort „trumpery“ an, das auf deutsch übersetzt die lautmalerische Bedeutung hat: Plunder, Schund, Gewäsch, Quatsch.
„Trumpery“, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm, Wolfgang Meluhn
Mehr Arbeiten aus der Serie auf Meluhn.com

WeihnArt

Die Produzentengalerie Artists Unlimited feiert mit einer Ausstellung ihr 30-jähriges Jubiläum. Beate Freier-Bongaertz, Jörg Spätig und Wolfgang Meluhn sind dabei!

Für Sammler ist diese Aktion ein Weihnachtsfest der kleinen Freuden. Hier eine Liste der 66 teilnehmenden Künstler.
Die Eröffnung mit Glühwein ist am 4.12.2015 um 19 Uhr.
Die Ausstellung ist nur drei Tage zu sehen bis zum 6. Dezember.
Die Öffnungszeit ist von 14 bis 17 Uhr.
Artists Unlimited, Bielefeld, Viktoriastraße 24.

DaunTown-Kunst im Denkmal

Am Tag des offenen Denkmals 2015, am Sonntag, den 13. September,
kann das historische Gasthaus „die Deele“, in Gütersloh mit dem ehemaligen Hotel Wesemann, erstmalig besichtigt werden.

In charmantem Baustellen-Ambiente werden neben den spannenden Arbeiten der ‚DaunTown‘-Künstler Beate Freier- Bongeartz, Wolfgang Meluhn, Jörg Spätig und Matthias Poltrock auch brandneue Mash-up-Art von K-PAX zu sehen sein.

Adresse: Deele, Kirchstraße 13, 33330 Gütersloh  
Sonntag, den 13 September 2015, von 11 bis 17 Uhr

K-PAX, „Kurz vor erreichen der Warpgeschwindigkeit – kommt noch was dummes dazwischen.“
Arbeiten, wie diese werden von K-PAX zu sehen sein.
Mehr Infos und Bilder unter www.poltrock.info

Vielleicht sieht man sich – wir würden uns freuen.

Jagdbegegnungen

so heißt die aktuelle Ausstellung im Kunstverein Dissen

Gezeigt werden Originalzeichnungen des Cartoonisten Haralds Klavinius und Malereien von Wolfgang Meluhn. Während Klavinius mit Witz die Jagd karikiert, zeigt Meluhn Stimmungen  zu Mensch, Tier und Wald.
Zu sehen ist die Ausstellung in Dissen im KuK-Haus bis zum 26.4.2015
Jagdbegegnungen, Malereien von Wolfgang Meluhn

Artists Unlimited

Superkauf Vol. 2

6.12. – 8.12. 2013

Arbeiten von Beate Freier-Bongaertz, Anna-Katariina Hollmérus, Wolfgang Meluhn und Jörg Spätig in der Benefizausstellung der Artists Unlimited Galerie zu erwerben.
Eröffnung: Freitag, 6. Dezember, 19 Uhr
Weil es so schön war! Superkauf bleibt Superkauf! Feierliche Eröffnung! Nach aufwendiger Umdekorierung ist das Superkauf-Team wieder für Sie da! Kaum zu glauben! Jetzt noch bessere Qualität zu unvorstellbar günstigen Preisen! Neben unseren hochwertigen Produkten erwarten Sie spannende Aktionen, eine große Tombola, die persönliche Begrüßung durch unsere Filialleitung und weitere Überraschungen für die ganze Familie!
Öffnungszeiten:
Freitag, 6. Dezember, 19 – 24 Uhr, Samstag, 7. und Sonntag, 8. Dezember, 14 – 17 Uhr
Viktoriastraße 24, 33602 Bielefeld

 5 Jahre Artist in the world

Wir folgten der Einladung von Andre Smits zum Jubiläumsfest in die Niederlande

Andre Smits fotografiert in seinem Kunstprojekt seit 5 Jahren international Künstlerateliers. Parallel zu den Fotos entstehen schwarz-weiß Graffitis auf Papier und an Wänden unterschiedlichster Orte, die seine Begegnungen mit den Künstlern aufzeigen, Wege und Verknüpfungen darstellen.

Sein Haus in den Niederlanden ist nun komplett zum Kunstwerk umfunktioniert und zeigt auf beeindruckende Weise sein Kunst-Projekt. Wir waren genauso erstaunt wie weitere 60 internationale Künstler-Gäste, ihre und unsere Namen in seinen Graffitis eingearbeitet vorzufinden.

Andre Smits´ Fotos sind hier zu sehen artistintheworld.com

Bei Wolfgang tut sich was

Habe gestern die neuen Bilder von meinem Performance Kollegen Wolfgang Meluhn gesehen.
Die sind wohl noch ‚in Arbeit‘ aber ich finde schon mal ein kleines PreView für die DaunTown-Fans 
wert.
Ich finde: eine feine Abstraktion geht mit spannender Räumlichkeit einher.

Die Kunst-Fabrikanten

DaunTown in Faktor 3 – dem Wirtschafts- und Kulturmagazin für den Kreis Gütersloh

Die aktuelle Ausgabe spiegelt Impressionen eines journalistischen Besuchs in DaunTown wider.
„Es gibt einen Ort im Kreis Gütersloh, der bietet sechs namhaften Künstlern Raum für ungehemmte Kreativität. Der Name: DaunTown.
DaunTown entwickelt Kunstpositionen.“ Den Bericht können Sie ab Seite 90 lesen.
 Zu bestellen oder als PDF ist das Magazin unter www.erfolgskreis-gt.de

Magazin: Flöttmann Verlag GmbH, Fotos: Vera Corsmeyer