Der europäische Garten

Unter freiem Himmel – Unbekleidet

24 Variationen – Malereien in den Kolonnaden der  Haller Museumsinsel. Jörg Spätig setzte freie Interpretationen und Variationen aus bekannten Vorbildern und Motiven europäischer Malerei malerisch um.

Wer Spätigs Arbeiten beobachtet, weiß, dass der Bildhauer sich nicht in eine Schublade schieben läßt. Immer wieder arbeitet er spartenübergreifend. Ob mit Möbeln, Skulptur oder Malerei, alles bildet in seinem künstlerischen Schaffen eine Einheit, seine Handschrift ist immer erkennbar.

Seine aktuellen Malereien beschäftigen sich mit dem Nackten in der Kunst – Paradiesische Zustände also. Was könnte da besser passen als die Werke im Garten in den Kolonnaden der Haller Museumsinsel zu zeigen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 7.7.2019 im Sigmund Strecker Museum, Halle/Westf., Gartenstrasse 4, zu sehen.

Anne Kaftan spielte zur Eröffnung Klarinette und Saxophon

Möbelobjekte der Spätig-Edition

Aktuell zu sehen in der Ausstellung Erkundungen

Um Materialerkundungen in verschiedenen Medien der Kunst geht es in der Ausstellung, die noch bis Freitag 8.6.2018 im ESG in Gütersloh zu sehen ist. Die Möbel von Spätig bewegen sich spielerisch zwischen Gebrauchsgegenstand und künstlerischem Objekt.

Möbelobjekte

Neues von der SpätigEdition

Als Bildhauer fertigt Jörg Spätgig auch künstlerische Möbelobjekte. Die aktuellen Kommoden gibt es in Krefeld bei Broekmann Fineart Network und in Rheda-Wiedenbrück bei Wohnstudio Wonnemann zu kaufen.
Wer ein ganz eigenes individuelles Stück mit eigener Geschichte haben möchte, z.B. ein vorhandenes Möbelstück mit Erinnerungen, aber nicht mehr ins „Jetzt“ passender Optik, kann sich auch direkt mit ihm in Verbindung setzen. Jörg Spätgig verwandelt dann Ihr Gutes Stück in ein Möbelobjekt.
Joerg.Spaetig@googlemail.com
SpätigEdition Kommode NR. 42, ca. 90 cm hoch x 70 cm breit x 40 cm tief, 3 Schubladen (ehemals 60er-Jahre Nachttisch)
Detailansicht
SpätigEdition Kommode NR. 43, ca. 110 cm hoch x 50 cm breit x 35 cm tief, 2 Regalfächer
Detailansicht

Die gute Stube mit der neuen Sesselkollektion –

direkt von der Kölner Möbelmesse.

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt auf, wir senden Ihnen dann Unterlagen zu, machen einen Besichtigungstermin oder nennen Ihnen einen Händler in Ihrer Nähe. 
joerg.spaetig@googlemail.com

Neuste Arbeiten aus den Dauntown Ateliers

Beate Freier-Bongaertz „Miss Marple im Orientexpress“, Scnittmusterpapier, Stickrahmen, Tusche 35 x 40 cm
Beate Freier-Bongaertz´ aktuelle Arbeiten beschäftigen sich mit dem Thema Reisen.
Matthias Poltrock, ‘Vegetationsgrenze’  Bemaltes Eichenholz b 16 h 36 t 7 cm
Die kleine Holzsskulptur von Matthias Poltrock lässt uns überirdisch große Riesen sein, die sich hinabbeugen und erstaunt das Bergmassiv und die Vegetationsgrenze erkunden.
Wolfgang Meluhn, Absidischer Choral, 90 x 120 cm
Anna-Katariina Hollmérus, Wolfszeit, 95 x 45 cm
 In nordischen Welten und Mythen zuhause, Malerei von Anna-Katariina Hollmérus.
SpätigEdition Kommode 90 h x 130b x 60t cm
Die neuste Kommode aus dem Atelier von Jörg Spätig.

SpätigEdition bei Feuer & Flamme 

Die SpätigEdition ist mit einer großen Ausstellung von Möbelobjekten auf dem „Markt gegen das Verschwinden der Dinge“ vertreten. Die Schönheit der Möbel bewegt  sich gekonnt zwischen Kunst und Gebrauchsfunktion.
22. + 23. September 2012 (11 – 18 Uhr)
Alte Ziegelei | Lemgo Entrup
Entruper Weg 273, 32657 Lemgo

Mehr zu sehen unter: http://www.spaetig-edition.de

Jörg Spätigs Kunstwelt ist surreal und vielfältig,
von Skulpturen bis hin zu Möbelobjekten.

Spätig Edition Komode No 19  
Dieses Möbelobjekt von Jörg Spätig hat einen neuen Besitzer gefunden.
Die Möbel-Kunststücke der SpätigEdition sind vom Künstler Jörg Spätig in Handarbeit gefertigte Einzelstücke,
die den Wohlklang großer Phantasie, außergewöhnlicher Funktion und künstlerischer Ästhetik ausstrahlen.
 Mehr Infosunter www.spaetig-edition.de