Rumble in the Teuto – Kunstaktion von 2010

Wolfgang Meluhn belauert die Aktionen von Matthias Poltrock und setzt gleich zur schlagkräftigen Antwort an.

Rumble in the Teuto, die vielbeachtete Kunstaktion von 2010 im Atelier von Matthias Poltrock in der Alten Lederfabrik in Halle / Westfalen, ging über zwei Tage. Es entstanden vier Grossformate, die von Portraits von vier Schwergerichtsweltmeistern.

Vier Bilder entstehen simultan.

Das Mal-Boxduell setzt sich durch gegenseitiges Übermalen, konterkarieren und durchkreuzen zusammen.

Beate Freier Bongaertz hat das ganze zeichnerisch festgehalten.
Ringpause – die Kontrahenten  einträchtig bei einander

Die Kunstagentur Hoffman hat die ganze Mal-Aktion live auf facebook berichtet. Infos hier >>>

Hier geht es zur Kunstagentur Hoffmann

Die Künstler im Netz:

>>Beate Freier Bongaertz
>>Wolfgang Meluhn
>> Matthias Poltrock

Frühjahrsputz in Dauntown – Zeit wird’s …

Wassereimer und frischer Putzschwamm – na dann kann’s ja losgehen …in DaunTown

Wird doch nix mit dem Putzen – gottseidank. Denn die Eimer gehören zu einer Installation von Beate Freier-Bongaertz,  mit Bildern und Objekten, frei nach der gleichnamigen Geschichte im Struwwelpeter. Beize, Tusche, Pappe, Regenschirme 10 Objekte, 14 Bilder, 6 Ideenskizzen.

Ausgestellt wurde der “Fliegender Robert“ in  Lemgo in der  Galerie Gausepohl ( 2009 )  und im Struwwelpeter-Museum in Frankfurt am Main ( 2011 )


www.struwwelpeter-museum.de

Jörg Spätigs Kunstwelt ist surreal und vielfältig,
von Skulpturen bis hin zu Möbelobjekten.

Spätig Edition Komode No 19  
Dieses Möbelobjekt von Jörg Spätig hat einen neuen Besitzer gefunden.
Die Möbel-Kunststücke der SpätigEdition sind vom Künstler Jörg Spätig in Handarbeit gefertigte Einzelstücke,
die den Wohlklang großer Phantasie, außergewöhnlicher Funktion und künstlerischer Ästhetik ausstrahlen.
 Mehr Infosunter www.spaetig-edition.de

Passend zur folkBALTICA das neue Album von Saimaa

Die neue CD Juuret/Wurzeln von Saimaa entführt den Hörer mit
mysthischen Klängen in die Wälder der Elfen und Trolle und in die
Unterwelt des finnischen Kalevalas, umtanzt vom heißgeliebten Tango
der Finnen.

Die Stimme von Anna-Katariina Hollmérus taucht aus den Tiefen der
Seele auf, um in den Himmel zu fliegen. Musik die verzaubert.

Bestellung direkt bei anna-k.hollmerus@gmx.de

Anna singt bei der folkBALTICA

Anna tritt mit Saimaa beim 8. folkBALTICA auf und zeigt auch Ihre Kunst.

Live am 10. Mai: Saimaa & Lepistö/Lehti 

 

 Die 8. folkBALTICA vom 9.-13. Mai bietet in 54 Veranstaltungen an 43
Spielstätten in der deutsch-dänischen Region Sønderjylland –Schleswig
eine faszinierende Vielfalt unterschiedlicher Musiktraditionen aus dem
Ostseeraum. 

 Am Donnerstag, den 10. Mai um 20 Uhr kommt es im Volkskunde Museum
Schleswig
zu einer Begegnung der beiden finnischen Virtuosen Pekka Lehti
(Akkordeon) und Markku Lepistö (Kontrabass) von Finnlands bekanntester
Weltmusikband „Värttinä“ mit dem deutsch-finnischen Folk-Jazztrio Saimaa um die charismatische Sängerin Anna-Katariina
Hollmérus
. Die Musiker dieses Doppelkonzerts vereinen Virtuosität,
Melancholie, Folk und Jazz mit dem legendären finnischen Tango.
Im Festival-Sonderprogramm „Connecting Art & Music“ zeigt die Saimaa-Sängerin Anna-Katariina Hollmérus am Konzerttag im Museum auch eine Auswahl ihres malerischen Werks. 

Vielseitig begabt: Sängerin und Malerin

Anna-Katariina
Hollmérus in ihrem Atelier in DAUNTown

 Anna mit Saimaa im Netz >>>

Annas Atelier mit viel Birkenbildern

Anna im Rehformhaus >>>

Die neue Atelier-Saison ist eröffnet.
Der Winter wurde von den Daun Town Künstlern ja im Kunststipendium ‚Wintersalon‘  im Kunstverein Dissen verbracht und so sehr gut überstanden. An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an Petra und Klaus-Dieter Weitzel und den ganzen KUK-Verein. Die wunderbaren Sonntags-Kuchen von Frau Weitzel haben bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen – der muss jetzt wieder abgearbeitet werden.
Deshalb wurden schon mal ein paar Großformate von Wolfgang Meluhn und Matthias Poltrock nach Dauntown verbracht. Der KUK im Netz

Tatkräftig: Spätig und Poltrock wuchten die Arbeit ‚Arosto Misto‘ von Poltrock nach oben.

Näheres zu der Arbeit im Blog von Matthias Poltrock mpoltrock.blogspot.de

… und noch so ein Format.
Die verdiente Kaffepause wird wie immer genutzt um über die Bedeutung von Kunst im Allgemeinen und ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung im Besonderen zu erörtern.Spätig, Poltrock und Meluhn

Jörg Spätig im Netzt >>>